Gatsbys letztes Geheimnis für 5-9 Personen

ab 13,90 

(54 Kundenrezensionen)

Es ist der 16. Mai 1925 im Herzen von New York. Die Wirtschaft boomt, Autos und Kinos erobern die Stadt, eine Party jagt die nächste. Während die Nächte nicht mehr enden, werden die Frisuren und die Röcke der Frauen immer kürzer.

Wie jeden Samstagabend wird im „Flying Flapper“, New Yorks legendärer Untergrundbar, ausgelassen getanzt. Eine weitere berauschende Nacht mit schillernden Gästen, flotter Jazzmusik und jeder Menge Alkohol geht zu Ende. Von der Prohibition, welche die Herstellung und den Verkauf von Alkohol bereits seit fünf Jahren verbietet, lässt sich hier niemand den Spaß verderben. Die Polizei kümmert sich nicht um das nächtliche Treiben, der Polizeichef und der Clubbesitzer sind vielmehr Geschäftspartner als Feinde. Nachdem die letzten Gäste um zwei Uhr den Club verlassen haben, hallt ein spitzer Schrei über die leere Tanzfläche. Der Besitzer des „Flying Flapper“, Frank Fitz, wurde von seinen Angestellten tot und blutüberströmt aufgefunden…

Bitte wählen Sie die passende Personenanzahl:

Auswahl zurücksetzen
Beschreibung
Werfen Sie einen Blick ins Krimidinner

In unserem Preview erhalten Sie einen ersten Einblick in das Spiel. Das Preview zeigt Ihnen das Spiel in der Version für 9 Personen, bei 8 Personen entfällt die Rolle des (nicht verdächtigen) Inspektors, genauso wie bei allen kleineren Versionen sind hier alle Rollen verdächtig.

Ausdrucken und losspielen

Gatsbys letztes Geheimnis ist ein spannendes und ausgeklügeltes Krimidinner im Amerika der 20er Jahre für 5, 6, 7, 8 oder 9 Personen. Nachdem Sie bezahlt haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Downloadlink zum Spiel (8 MB, 65 Seiten, gezippte pdf-Datei). Sie müssen das Spiel nur noch herunterladen, (einen Teil der Seiten) ausdrucken und losspielen.

So funktionieren unsere Krimidinner

Eine kurze Übersicht über den Ablauf des Krimidinners finden Sie auf unserer Seite „Was ist ein Krimidinner“.
Wir schreiben jedes Krimidinner für eine genaue Anzahl an Personen, es gibt keine optionalen Nebenrollen. (Wir finden diese einfach zu langweilig.) Sollte ein Gast absagen, dann tauschen wir das Krimidinner kostenlos in eine kleinere Version um.

Bewertungen (54)

54 Bewertungen für Gatsbys letztes Geheimnis für 5-9 Personen

  1. Lea (Verifizierter Besitzer)

    Absolut empfehlenswert. Es macht wirklich so viel Spaß, alle haben sich durch die guten Charakterbeschreibungen mit Verkleidung etc. einwandfrei in ihre Rolle einfühlen können und waren mit vollem Einsatz dabei. Von allen Mitspielern konnte nur einer den richtigen Täter ertappen. Wird definitiv nicht das letzte Krimidinner gewesen sein.

  2. N.Hacker (Verifizierter Besitzer)

    Hallo,
    Also wir haben mit 8 Personen das Spiel gespielt. Und alle Spieler haben zum ersten Mal solch ein Krimidinner gespielt.

    Beim ausdrucken und verteilen der Unterlagen, waren wir leicht überfordert und dachten das es im totalen Kaos enden würde.

    Aber das Gegenteil ist eingetreten. Es war ein wirklich sehr schönes und sehr gut abgestimmtes Spiel.
    Die einzelnen Charaktere waren bis ins kleinste Detail super beschrieben. Spannung bis zum Schluss . Alle waren wirklich begeistert!!!! Super Preis für ein super Spiel!!!
    Wir hatten gute 3,5 Stunden unheimlich viel Spaß!!!

  3. Kerstin (Verifizierter Besitzer)

    Als Teamevent absolut perfekt!!! Tolle Unterlagen, gut geschrieben, kurzweilig und unterhaltsam 🙂 Würde ich jederzeit weiterempfehlen!

  4. Sabine

    Wir haben das Dinner per Video gespielt. Lief super! Noch Tage danach haben wir gelacht. DANKE Cocolino, wir kommen wieder!

  5. Jan Philipp

    Vielen Dank an das liebe Cocolino Team! Das Spiel macht echt viel Spaß und ist für jede Erfahrungsstufe etwas. Ob Krimidinner-Neuling oder Experte, die Geschichte hat die gesamte Gruppe in den Bann gezogen!
    Ich kann es auch in der Covid-Zeit als Videospielvariante empfehlen, um einen guten Abend mit Freunden zu haben, die man nicht live sehen kann und mal etwas neues zu bieten.
    Weiter so und vielen Dank.

  6. Theresa (Verifizierter Besitzer)

    Wir haben das Krimidinner nach einer spontanen Personenanzahländerung zu 7. gespielt. Herzlichen Dank hier an den Kundenservice für die superschnelle Zusendung der neuen Dokumente für 7 Spieler! Wir hatten einen wunderschönen lustigen Abend. Die Gerüchterunde machte in unseren Augen die Mördersuche noch spannender. Letztendlich hatte von 7 Personen nur eine Person auf den Mörder getippt. Kann das Krimidinner nur weiterempfehlen!

  7. Sophie (Verifizierter Besitzer)

    Das Feedback ist durchweg positiv! Spannende Story & Charaktere und auf den Mörder ist keiner gekommen. Die Auflösung hatte also einen guten Überraschungseffekt. Ich werde auf jeden Fall auch noch die anderen Krimidinner ausprobieren.

    Was Negatives kann ich gar nicht sagen. Alles top!

  8. caro.falk (Verifizierter Besitzer)

    Vielen Dank für das tolle Krimidinner!

    Es war unser erstes Spiel und wir hatten eine Menge Spaß. Man konnte sich gut in die Charaktere hineinversetzen und wir waren lange dem Mörder nicht auf der Spur. Alles top, weiter so! Absolute Empfehlung

  9. Eßmann (Verifizierter Besitzer)

    Was ein Spaß!
    Ein klasse Spiel, wir hatten viel Spaß dabei. Definitv auch für Anfänger geeignet.
    Wir waren knapp 2 std beschäftigt

    Noch ein großes Plus an den Kundenservice. Da wir aufgrund des Lockdowns nur zu 4 den Geburtstag feiern konnten, wurde die Spielanzahl direkt geändert. Wirklich toll. Gerne wieder.

  10. Oelsch (Verifizierter Besitzer)

    Dieses D&C hat uns extrem viel Spaß gemacht! Wir hatten einen großartigen Abend mit viel Grund zum Lachen und Grübeln.

    + Die Spielanleitung war sehr gut für Anfänger geeignet. Die Rollen waren so detailliert geschrieben, dass man als „Schauspieler“ auch sehr gut und schnell in seine Rolle fand.
    + Zudem war Ihr schneller Emailservice herausragend! Unsere Frage wurde binnen weniger als 24h beantwortet, obwohl es direkt vor Weihnachten war.
    + Besonders gut hat uns die Idee der Gerüchte gefallen!

    – Allerdings hätten wir uns gewunschen, dass diese Gerüchte mehr auf die Runden verteilt gewesen wären, sodass man jedes mal neu abschätzen hätte müssen, welche der Aussagen nun Vermutungen und welche Fakten waren. Das hätte den Grübelspaß noch etwas herausfordernder gemacht.

    Was aber auf jeden Fall eine sehr gelungene Inszenierung (5 Personen Variante). Klare Empfehlung!

  11. Kathrin (Verifizierter Besitzer)

    Das Krimidinner „Gatsbys letztes Geheimnis“ ist wirklich spitze!
    Es ist super aufgebaut und die Vorbereitungen kosten nicht viel Zeit und machen außerdem Spaß.
    Wir empfehlen Euch, sich zu verkleiden – das macht das ganze zu einem noch besseren Event 🙂
    Uns hat es jedenfalls sehr, sehr gut gefallen und wir spielen nächste Woche gleich noch ein weiteres Krimidinner online mit unseren Freunden.

    Danke, Cocolino-Verlag!

  12. Michel

    Bereits bei der Vorbereitung kribbelte es.
    Alles super erklärt und übersichtlich dargstellt. Mit Deko und Verkleidung, passenden Accesoires sowie Musik kommen auch alle in die Stimmung.
    In jeder Runde kommen neue Verdächtige auf und es wird nicht langweilig,
    Ganz neue Erfahrung!

  13. Katrin (Verifizierter Besitzer)

    Die Story und ihre Rollen sind gut und eignen sich wunderbar zum phantasievollen Ausschmücken, auch dank der guten Spielanleitungen und -unterlagen. Wir hatten einen wunderbaren, lustigen Abend! Und einen herzlichen Dank an das Cocolino-Team – ganz kurzfristig kam bei uns eine weitere Teilnehmerin dazu, und ruckizucki bekamen wir die Spieleausgabe für die neue Personenzahl gemailt.

  14. Simone Hanisch (Verifizierter Besitzer)

    Super Spiel! Kann ich nur weiterempfehlen.
    Es hat gut zu Silvester und zu Raclette gepasst.
    Es war unser erstes Krimidinner zu 7.

  15. Niklas Heuser (Verifizierter Besitzer)

    Das Krimidinner hat enorm viel Spaß gemacht. Wir hatten einen wunderbaren Abend mit sehr viel Gelächter. Wichtig ist es, sich ein bisschen auf die eigene Rolle einzulassen. Und vielleicht nicht alle Vermutungen oder Fragen gleich in der ersten Runde anzusprechen.

    Besonders herausheben möchte ich noch den freundlichen und zuvorkommenden Service von Cocolino. Wir waren damals etwas unter Zeitdruck und hatten eine Anfrage. Die Antwort kam prompt und hilfreich! Vielen Dank nochmals!

  16. Nicole H. (Verifizierter Besitzer)

    Das war mein erster „Online Geburtstag“ und da wollte ich etwas spannendes und da passte ein Krimiabend hervorragend. Wir waren 16 Personen und haben Gatsbys letzteres Geheimnis gebucht, wobei sich Paare ein Charakter geteilt haben. Wir hatten die Version für 9 Personen und was soll ich sagen… obwohl wir alle Neulinge waren was Krimidinner angeht und manche sogar nicht viel Erfahrung bisher mit online Meetings hatten (wir haben Zoom genutzt) hat alles auf Anhieb funktioniert und war ein großer Spaß. Da ich jedes Jahr Motttopartys zu meinem Geburtstag mache, konnte ich mich freuen, dass sich mein gesamter Freundeskreis verkleidet im online Krimi präsentierte.
    Viele hatten ein bissl Bedenken, ob sie genug „schauspielerisches Talent“ mitbringen (mich eingeschlossen). Und auch hier haben wir uns alle selbst überrascht wie toll sich alle in ihre Rolle gefunden haben und diese verkörpert haben (Verkleidung hilft hier enorm!!!)
    Und ganz lieben Dank nochmal an Herrn Bardl, der uns super schnell ermöglicht hat nach der Buchung von der 8 Personen Variante noch auf 9 Personen upzugraden, da ein Päarchen noch nachträglich dazu kam. Ich würde immer wieder ein solches Spiel über Cocolino buchen und habe es auch schon wärmstens weiter empfohlen.

  17. Gaby (Verifizierter Besitzer)

    wir haben mit der Familie meines Bruders das Krimidinner im jeweiligen Haus gespielt. Mein Bruder hatte dafür zwei Laptops auf dem Tisch gegenüber gestellt und bei einem den Ton ausgestellt und dadurch keine Rückkoppelungen.
    Wir saßen zu viert vor unserem eigenen, der etwas erhöht auf einem weiteren Tisch stand. Jede Familie hatte ihr eigenes Menü vorbereitet. Gegessen haben wir zu den Hinweisen.
    Am meisten Spaß hatten wir bei der Vorbereitung der Verkleidungen, das Highligt war es dann, die jeweiligen anderen Personen zu sehen. Das hat den Einstieg in das Spiel sehr erleichtert. Dabei hatten drei Frauen eine Männerrolle und ein Mann eine Frauenrolle, was unser Spielvergnügen weiter gesteigert hat. Wir konnten gut anhand der Hinweise der Entwicklung der Mordnacht folgen.
    Wir alle fanden es ein gelungenes Event und werden sicherlich noch mal auf ein solches Spiel zurückgreifen. Dass wir uns nicht gemeinsam um einen Tisch zum gemeinsamen Essen treffen konnten, wurde schnell zur Nebensache.
    Kurzfristig hatte sich die Spielerzahl geändert. Mit einer Mail hat sich sehr schnell eine tolle Lösung ergeben.

  18. Benjamin Kügerl (Verifizierter Besitzer)

    Wir haben als Gruppe alle zum ersten Mal das Krimidinner gespielt, aber dank der guten und ausführlichen Erklärungen hat alles sehr gut funktioniert. Es gab immer etwas zu besprechen und die Diskussionen waren jedes Mal spannend. Ich werde in Zukunft sicher noch einmal ein Krimidinner bestellen und spielen – es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht.

  19. Talia

    Es war super lustig und wir haben uns alle sehr in die Rolle reingefühlt.
    Kann es sehr empfehlen
    Haben zu 5 gespielt und nur 1 Person hat ersten wer der Mörder ist

  20. Miriam

    Echt ein cooles Spiel, wir hatten viel Spaß.
    Es war zwar viel zu lesen, aber wir haben trotzdem alles an einem Abend geschafft.
    Der jüngste Mitspieler war 12 und ich bin 13, wir haben aber beide die Handlung gut verstanden und konnten mitdiskutieren.
    Wir werden auf jeden Fall noch mal ein Krimidinner von euch machen…

  21. steffa88 (Verifizierter Besitzer)

    Toller Service, habe das Krimidinner am Montag, bei Bestellung am Samstag, per E-Mail bekommen und konnte so jedem einzelnen Teilnehmer seine Rollenkarte per E-Mail weiterleiten!
    Das Krimidinner zu 8 und digital hat sehr viel Spaß gemacht und eine Person ist auf den Mörder gekommen. Es ist toll, dass zwischen den Hinweisrunden viel Raum zum Diskutieren gegeben ist und es mehrere Motive gibt, wobei der Mörder nur durch sehr genaues Hinsehen gefunden werden kann.
    Das Design der Dokumente zeigt viel Liebe zum Detail, ist schön gestaltet und ist nicht überladen, dadurch lenkt es von wichtigen Punkten nicht ab!

  22. Denise (Verifizierter Besitzer)

    Vielen Dank für den tollen Abend, die Kundenfreundlichkeit ist einfach toll. Das Spiel hat echt Spaß gemacht, wir haben das erstmal ein Krimidinner gespielt und man muss sich erstmal reinfinden, aber man wurde von Runde zur Runde besser. Ich habe noch 2weitere Spiele gekauft und freue mich schon sehr diese zu spielen. Ich kann Cocolino nur empfehlen.

  23. Elyas Dareshouri (Verifizierter Besitzer)

    Top, Top, Top!

    Wirklich mega coole Story. Ich war anfangs sehr skeptisch, ob da alle mitmachen und ordentlich mitspielen und wurde tatsächlich mehr als positiv überrascht.

    Haben es heute (Silvester) am Nachmittag via Zoom gespielt und es hat mega Spaß gemacht!
    Alle waren verkleidet und gut gelaunt.

    Zoom war hier sehr einfach zu verwenden, obwohl wir Ältere dabei hatten.

    Ich habe für jeden eine Mappe vorbereitet – gedruckt auf Premium Papier und dann mit einem Bindegerät gebunden. Somit wurde das Ganze noch etwas hochwertiger.

    Den Plan habe ich auch extra in jeder Mappe eingefügt.

    Wirklich riesen Lob und ich bin gerade am Aussuchen der nächsten Story für meinen Geburtstag im Februar

  24. Yvonne Schayna (Verifizierter Besitzer)

    Tolles Spiel! Wir haben alle zum ersten Mal gespielt und es hat wunderbar geklappt und wir hatten alle viel Spaß. Das Motto eignet sich natürlich wunderbar für eine Party . Auch unsere 12jährige Tochter hat mitgespielt und das hat gut funktioniert! Was mir gut gefällt sind die guten Instruktionen und schöne Rollenbeschreibungen , man findet eigentlich bei jeder Rolle Anknüpfungspunkte, die es einem leichter machen sich reinzufinden und hat ja auch noch etwas Interpretations-Spielraum. Super Service beim Umtauschen , da sich kurzfristig eine zusätzliche Person angemeldet hat würde mir das Spiel umgehend in eine Version für weniger Spieler umgetauscht!

  25. Chris (Verifizierter Besitzer)

    Ich war absolut zufrieden, das Spiel hat Spaß gemacht, war spannend und gar nicht so leicht zu lösen! Ging auch hervorragend über Zoom, da war ich erst ein bisschen skeptisch, ob da „Stimmung“ aufkommt, aber bei uns war es wirklich gut 🙂
    Außerdem ein toller Kundensupport! Samstag Abend habe ich erfahren, dass doch ein Spieler ausfällt für Sonntag Abend. Also Samstagabend noch schnell eine Email geschickt an den Kundenservice und am nächsten Morgen gab es schon per Email die Variante mit einem Spieler weniger.
    Vielen Dank dafür 🙂

  26. Gartner Nina

    Ein absoluter Wahnsinn! Es macht unglaublich Spaß. Ein sehr spannendes Rätsel das zu lösen ist. Selbst die vorher skeptischen Mitspieler sind jetzt totale Fans von Krimidinnern. Ich hab schon mein zwietes Spiel bestellt und das ist sicher nicht das letzte! Zudem sehr guter Service von der Seite, bei Problemen wird einem innerhalb kurzer Zeit geantwortet und weitergeholfen. Einfach top!!!

  27. Amely (Verifizierter Besitzer)

    Super spannend und nicht vorhersehbar! Wir waren alle begeistert, besonders davon, dass wir so kurzfristig die kleinere Version bestellen konnten.

  28. Niko Assmann (Verifizierter Besitzer)

    Ein riesen Spaß. Die Rollen und die Story ist super durchdacht. Die Spieler haben die Rollen angenommen und manche Charakterzüge dieser haben zu vielen Lachern geführt. Wir haben die 8 Personen Variante gespielt.
    Es gibt absolut nichts negatives zu sagen – 5 Sterne für das Spiel und die Aufmachung.

    Ebenfalls 5 Sterne hat sich der Kundenservice verdient. Wir benötigten kurz vor dem Start eine Version mit einem zusätzlichen Spieler. Der Kundenservice hat in Kürze geantwortet und uns völlig unkompliziert geholfen!!!Vielen Dank!

  29. Judith

    Schönes 20er Jahre Krimidinner!

    Ich habe das Krimidinner zu meinem Geburtstag veranstaltet. Wir hatten einen tollen Abend und das 20er Jahre Motto war echt super, besonders auch für Fotos danach. Auch die Rollen waren gut ausgearbeitet und man konnte den Mörder gut herausfinden, am Ende haben aber nur 2 von 7 richtig getippt. Zum Glück wusste man hier, im Gegensatz zu anderen Krimidinnern, auch vorher schon, ob man der Mörder ist oder nicht. Musik, Verkleidung und Deko haben die 20er Jahre Atmosphäre dann so richtig komplett gemacht. Als Essen hat sich Raclette bewährt, wie auch in der Spielanleitung vorgeschlagen, weil man da nicht so viel während dem Spiel vorbereiten muss. Besonders positiv war, dass mir das Cocolino – Team äußerst schnell das Spiel in eine kleinere Version umgetauscht hat. Deshalb 5 Sterne!

  30. h-paulus (Verifizierter Besitzer)

    Wir haben gestern dieses Szenario gespielt. Wir hatten die 6 Personen Edition. Und was soll ich sagen? Es war toll. Die Hinweise waren übersichtlich, jeder hat sich toll in die Charaktere hineinversetzen können. Und es war nicht zu offensichtlich wer denn nun am Ableben von Frank beteiligt war. Wir haben es bequem aufgrund von Corona im Discord gespielt. Auch das hat prima funktioniert. Die Charaktere waren vielseitig und interessant, gaben genug Raum das eigene Talent auszuspielen, sogar für unsere Neulinge, die dabei waren. Spätestens nach der ersten Hinweisrunde war jeder Feuer und Flamme, hat mitgerätselt, sich beteiligt, spekuliert. Fazit: Gerne wieder 🙂

  31. Jenny (Verifizierter Besitzer)

    Ein fantastischer Abend an dem wir viel gelacht haben. Problemlose Unterstützung durch Cocolino. Das werden wir bestimmt wiederholen.

  32. Alina Wego (Verifizierter Besitzer)

    Ein tolles und spannendes Spiel!
    Wir haben es mit 5 Mädels bei einem Junggesellinnenabschied gespielt und jeder hat sich entsprechend seiner Rolle verkleidet. Im Hintergrund haben wir noch JAZZ Musik angemacht um die passende Atmosphäre zu schaffen.
    Jeder hatte Spaß, sich in seine Rolle zu versetzen und die Hinweise haben uns ordentlich grübeln lassen.

    Wie in der Spieleanleitung bereits empfohlen, sollte man die PDF’s ausdrucken, sodass am Tisch keine Handys genutzt werden müssen. Außerdem war es sehr hilfreich, dass alle Ihre Einladungen ein paar Tage vorher per E-Mail erhalten haben, sodass man sich auf die Rolle gut vorbereiten kann.
    Jedoch kann ich mir auch gut vorstellen, das Krimidinner spontan durchzuführen.

    Ich kann es nur empfehlen und es war mit Sicherheit nicht das letzte Krimi Dinner was wir gespielt haben!

  33. Julia (Verifizierter Besitzer)

    Wir haben Gatsbys letztes Geheimnis als Überraschung am Geburtstag meiner Schwester gespielt. Sie wurde überrascht und hatte keine Vorbereitungszeit, trotzdem konnte sie das Spiel gut spielen. Sie bekam eine Kiste mit Verkleidungssachen und den ersten Rolleninfos und während der Rest das erste Getränk genoss, konnte sie sich in ihre Rolle einlesen. Unsere Tochter (12) übernahm die Rolle des Nathan, was sehr gut ging. Unsere Jungs konnten noch keine eigene Rolle übernehmen, haben aber abwechselnd die Ermittlungsakte von Inspektor Ticket vorgelesen. Wir waren alle Krimidinneranfänger, kamen gut mit dem Spiel zurecht und hatten riesen Spass. Der Kontag mit dem Verlag war sehr angenehm und unkompliziert, ich hatte vorab einige Fragen, die mir immer super schnell beantwortet wurden.
    Für die Hinweise haben wir nicht einfach die Ausdrucke benutzt sondern kleine Hefte angefertigt, das wirkte etwas edler.

  34. Anna (Verifizierter Besitzer)

    Wir waren am Abend selbst dann ganz kurzfristig sogar nur zu viert, dafür habe ich dann zwei Rollen durchgesehen, ob nicht einer von ihnen der Mörder ist, dann hätte ich diesen genommenansonsten konnte ich mich frei entscheiden. Das hat ziemlich gut funktioniert, nur die Spielstränge zum einer Rolle konnten wir weniger gut ausspielen, da klar war, dass sie kein Verdächtiger ist. Wir haben nicht immer alle Hinweise allen preis gegeben, da es unserer Meinung nach nicht immer zu unseren Rollen passte. Dadurch zeigt sich aber denke ich, dass wir gut in den Rollen waren, obwohl wir unterschiedlich viel geschauspielert haben und nur teilweise damit vorher Erfahrung hatten. Wir haben über Video-Telefonat am Handy gespielt und waren teilweise verkleidet. Das hätte wahrscheinlich in einem gemeinsamen Raum mit passender Musik nochmal besser gewirkt, aber auch so hat es gut funktioniert. Man musste nur die anderen ausreden lassen, was gerade bei wenigen Spielern wie bei uns wahrscheinlich besser funktioniert als in größeren Gruppen. Wir haben alle den Mörder erkannt, ich war mir aber auch unsicher ob es nicht doch auch jemand anders hätte sein können.

    Insgesamt hat es viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon darauf, irgendwann wieder Krimidinner mit echten Treffen zu spielen. Vielen Dank für das schöne Spiel.

  35. Familie Wonde (Verifizierter Besitzer)

    Es war ein phantastischer Abend! Wir sind eine 5-köpfige Familie und somit passt es super von der Personen-Anzahl her. Was hatten wir für einen Spaß, angefangen damit, dass jeder sich bei seiner Verkleidung richtig ins Zeug gelegt hat – erst recht derjenige (nämlich ich…), der die Rolle der Schwester übernommen hat :-)))! Wir haben uns richtig Zeit gelassen, so dass wir dann zur Geisterstunde (Start war 20 Uhr) zur Auflösung kamen! Superherzlichen Dank für Ihre tolle Kreativität – die nächsten Runden sind auf jeden Fall schon im Blick!
    p.s.: Den Inspektor hat bei jeder Hinweisrunde einer aus dem Täterkreis (nach kurzer Verkleidungspause) übernommen – das wäre mein Verbesserungsvorschlag, dass es diese Zusatzinfo gibt.

  36. Sarah

    Wir haben das Krimidinner „Gatsby letztes Geheimnis“ an dem Geburtstag von meinem Mann online gespielt. Es ist bei allen total gut angekommen und wir hatten einen spaßigen und sehr unterhaltsamen Abend 🙂 Alle Mitspieler haben sich passend verkleidet und auch die, die es zum ersten Mal gespielt haben, haben sich schnell und gut in den Rollen und im Spielablauf eingefunden.

    Im Großen und Ganzen super unterhaltsam, macht Spaß und ist einfach erklärt und in übersichtlichen Dateien per PDF versandt worden.

    Wir empfehlen es weiter! 🙂

  37. Verena (Verifizierter Besitzer)

    Wir fanden das Spiel sehr gut. Wir waren insgesamt 8 Personen. Es war übersichtlich und man konnte sich durch die detaillierte Charakterbeschreibung gut in die Rolle hineinversetzen.
    Wir haben das Spiel über Skype gespielt. In Zeiten von Corona war das eine gute Alternative, um mit seinen Freunden etwas zu unternehmen. Vielen Dank für das Spiel!

  38. Jasmin (Verifizierter Besitzer)

    Wir haben dieses Krimidinner zeitgemäß in der virtuellen Variante gespielt, und es hat wunderbar funktioniert. Die Story ist schlüssig, die Charaktere sind gut durchdacht und es ist lösbar, aber nicht zu einfach – genau richtig! Auch über den Videochat war die Spannung zu spüren und wir hatten einen tollen Rätselabend.
    Für mich ist es logisch und wichtig für den Spielspaß, dass der/die Mörder/in von Anfang an weiß, dass er die Tat begangen hat – wie soll man ihn sonst in die Enge treiben und so überführen? Für mich ergibt die andere Version, die ich einmal (und nie wieder) gespielt habe, gar keinen Sinn.
    Besonders hat mir der Kommentar der Autorin ganz am Ende der Auflösung gefallen, der gab dem Spiel nochmal einen überraschenden Realitätsbezug. Ich finde, es ist eins der besten Spiele auf dem Markt, besonders für Spieler, bei denen Story und Rätselspaß im Vordergrund stehen.

  39. Constance Arnold (Verifizierter Besitzer)

    War wirklich super, sehr schneller und unkomplizierter Kontakt! Vielen Dank, wir werden weiter spielen!

  40. Manuela Karahan (Verifizierter Besitzer)

    Absolut genial- ein Hit!
    Wir waren 7 Personen und spielten alle zum ersten Mal ein Krimidinner. Wir spielten „Gatsbys letztes Geheimnis“. Es war in jeder Hinsicht ein Erfolg. Die Rollen waren wirklich toll beschrieben, jeder der Spieler hat sich in seine Rolle reingelebt. Nach jeder Hinweisrunde kam ein anderer in Verdacht, es war spannend vom Anfang bis zum Ende. Ich habe den Raum á la 20er Jahre dekoriert, auch eine Leiche mit Absperrband war im Wohnzimmer aufgebahrt. Natürlich gab es auch die passende Hintergrundmusik. Ich habe ein sehr leckeres 4 Gang Menü gekocht und nach jedem Gang gab es einen Hinweis. Der Tisch war natürlich auch passend elegant dekoriert und die Gäste waren alle verkleidet. Gespielt haben wir inkl. Essen 4 Stunden und den Mörder nicht erraten, was darauf hindeutet, dass das Spiel absolut super aufgebaut ist. Wir alle werden sehr bald wieder ein Krimidinner spielen!
    Verbesserungsvorschläge hab ich keine, es ist wirklich alles wunderbar aufbereitet und einfach erklärt. Vielen Dank!!!! Freue mich auf weitere Spiele!
    LG Manuela

  41. B.I.

    Das Krimidinner hat allen beteiligten grossen Spass bereitet. Wir sind richtig in den Rollen aufgegangen, da diese viel Raum zum Schauspielern lassen.
    Die Dokumente und Unterlagen waren übersichtlich gestaltet, sodass unsere Krimidinner-Premiere ohne Probleme gelang. Es wird klar erklärt, was den Teilnehmerinnen und Teilnehmer geschickt werden soll und was ausgedruckt bereit liegen sollte.
    Die Geschichte ist spannend und mit genügend Verstrickungen aufgebaut, sodass für uns bis am Schluss nicht eindeutig klar war, wer der Mörder oder die Mörderin war.
    Vielen Dank

  42. Anna-Lena

    Nach ca. 4 Stunden Spielspaß waren wir mit den Geschehnissen durch und sind nach Mehrheitsentschluss dem Täter nicht auf die Spur gekommen.
    Etwas schade fand ich, dass der Komissar als Rolle zwar mit ermitteln konnte, aber nicht wirklich in das Geschehen eingebunden war ( also keine besonderst tiefe Beziehung zu jemand pflegte und kein Geheimniss hatte). Oft ist es bei Krimi Dinnern ja so, dass es einen Spielleiter braucht, der dann weitere Informationen verliest und das Ganze leitet. Unserer Meinung nach hätte der Kommissar nicht als die Rolle auftreten müssen und es wäre für uns spannender gewesen, noch einen Verdächtigen mehr zu haben. Die Infomationen in jeder Hinweisrunde kann ja von jemand Beliebigen verlesen werden.
    Alles in Allem hat es uns sehr gut gefallen. Das jeder ein Geheimniss hatte, dass er verbergen wollte kam gut an und auch die Verstrickungen untereinander haben es spannend gehalten.
    Ein paar Unstimmigkeiten gab es mit einzelnen Informationen. Wir haben uns sehr an einem Fakt aufgehabgen und gingen stark davon aus, dass er auch der Mörder gewesen sein musste.

    Nichtsdestotrotz hatten wir einen lustigen Tag und unterhaltsame Spielstunden. Vielen Dank dafür!

  43. Benoît (Verifizierter Besitzer)

    We practiced the crimi for sylvester eve with 6 participants.
    For all of us it was a 1st of a kind; if the very 1st round was a bit tedious, Not always easy to get out of the text and reading and live the roles. Finally we all dived into our respective roles and had a great experience.
    The murder was ultimately not identified but in the short list of 2!
    We created our own map of the house while we were playing in our land-house. I think it would have been good to create opportunities to really move around and potentially find objects or triggers in the rooms.
    We were disguised and i had selected jazz music; that was bringing a lot.

    • Lerke vom Cocolino Spieleverlag

      Dear Benoit,
      thanks for you comment. We are glad that you enjoyed the game.
      – Eine kleine Anmerkung unsererseits, weil bereits gefragt wurde – das Spiel ist in Deutsch, eine Englische Fassung haben wir leider nicht.

  44. Karin S.

    Meine Kollegen und ich haben dieses Spiel zu neunt gespielt und sehr viel Spaß dabei gehabt. Einige von uns haben schon mehrmals an einem Krimidinner teilgenommen und haben darin Erfahrung.
    Der Kauf und die Abwicklung im Vorfeld ist sehr gut organisiert und alles hat reibungslos funtkioniert.
    Alle Teilnehmer waren verkleidet und motiviert. Die Geschichte ist gut gegliedert und die Charaktere sind sehr bunt, was den Spaßfaktor steigen ließ.
    Allerdings hat mich gestört, dass man schon zu Anfang gewusst hat ob man der Mörder ist. Ihr Argument, dass es mehr Spaß macht, wenn man dieses Wissen hat streite ich ab. Auch meine erfahrenen Kollegen sehen das so. Die Hinweise haben sich zum Teil wiederholt. Dadurch haben sich längere Pause durch das Lesen der Texte ergeben, als notwendig. Das haben die Teilnehmer als störend empfunden. Vielleicht könnte man bei den Hinweisen die Texte straffen um sie dann auch halbseitig drucken zu können.
    Nichts desto trotz haben wir sehr viel Spaß gehabt. Ich werde sicher erneut Krimidinner veranstalten – ich bin ja vom Spielvirus infiziert 🙂

  45. Christin (Verifizierter Besitzer)

    Für Spielebegeisterte absolut zu empfehlen.
    Wir waren zu neunt und jeder hat sich bei seiner Rolle richtig viel Mühe gegeben. Dank der tollen Charakterbeschreibungen und Verkleidungstipps war man gleich in seiner Rolle drin. Es ist alles so schön beschrieben und so viele kleine Detailinfos die das Spiel zu einem richtigen Erlebnis machen.
    Es hat so viel Spaß gemacht das wir gesagt haben wir werden „Wiederholungstäter“.

  46. L.L. (Verifizierter Besitzer)

    Wir hatten einen grandiosen Krimidinner Abend!
    Der Service ist absolut spitze! Kurzfristig meldeten sich 2 Spieler mehr als ursprünglich geplant an. Meine Anfrage, ob es möglich wäre das Spiel in eine größere Version zu tauschen, wurde sofort beantwortet. Der Umtausch ging schnell und problemlos! Super!

    Das Spiel selbst hatte eine spannende Geschichte und wir hatten viel Spaß beim gegenseitigen Beschuldigen und Verdächtigen.
    Vielen lieben Dank! Wir werden uns auch in Zukunft immer wieder auf Ihrer Seite umschauen!

  47. L. (Verifizierter Besitzer)

    Tolles Spiel. 🙂 Wir haben es zu Silvester gespielt und es war wirklich gut.

    Ich hatte die Rolle des Mörders und wurde am Ende nicht verdächtigt. Yippieh!

    Es ist wirklich komplex, sodass nicht gleich alle auf den Mörder tippen. Das fand ich sehr gut. Alles in Allem hatten wir einen wirklich gelungenen Abend und viel Spaß.

  48. Dirk Ueberschär

    Ein perfekter Abend mit ganz viel Spaß! Wir wussten alle nicht was auf uns zu kommt. Keiner hatte Erfahrung mit einem Krimidinner. Dank der Beschreibung und den jeweiligen Hinweisen war ales relativ selbsterklärend!
    Wir sind auf jeden Fall „infiziert“ und werden zu 100% ein weiteres Dinner spielen!

  49. M. Siegenthaler (Verifizierter Besitzer)

    Tolles Krimidinner! Wir haben das Krimidinner an Silvester gespielt und mit den 20ern ins 2020 gestartet. Es war ein voller Erfolg! Es hat riesengroßen Spaß gemacht und den Täter konnten nur wenige richtig herausfinden. Die Rollen sind sehr gut gemacht, so dass wirklich jeder verdächtig ist und ein Motiv hat.
    Der Bestellvorgang geht sehr schnell und unkompliziert. Wir hatten kurzfristig noch einen Gast mehr. Sehr schnell (und an einem Sonntag!) erhielt ich auf meine Mail eine Antwort und die Version für 6 Spieler.
    Herzlichen Dank!

  50. Janina Klose

    Dieses Jahr wollten wir etwas Pep in unseren Familien Weihnachts-Abend bringen und haben uns für dieses festliche Krimidinner entschieden. So viel gelacht haben wir noch nie an einem Weihnachts-Abend! Es war richtig toll, dass alle Mal richtig aus sich raus kommen konnten.
    Die Charaktere waren super angelegt, sodass sich jeder etwas darunter vorstellen konnte. Fast jeder Charakter hatte Motive und Gelegenheiten. Allein mein Vater hat das Rätsel durchschaut und den Mord gelöst.

  51. Anja Cam (Verifizierter Besitzer)

    Warum weiß der Mörder schon im Vorfeld dass er der Mörder ist… Macht ja die ganze Spannung kaputt..
    Und wenn der Spielleiter das im Vorfeld entfernt weiß der Spielleiter wer es ist… von daher 3 Punkte Abzug

    • Lerke vom Cocolino Spieleverlag

      Liebe Frau Cam,
      es tut mir leid, dass Ihnen das Spiel nicht gefallen hat. Wahrscheinlich kennen Sie Krimidinner anderer Verlage, bei denen die Spiele anders aufgebaut sind und der Mörder/ die Mörderin erst kurz vor Ende erfährt, dass er die Tat zu Beginn des Spiels begangen hat.
      Unsere Krimidinner sind so angelegt, dass der Mörder dies zu Beginn des Spiels erfährt. Er darf lügen und versucht so, nicht als Täter erkannt zu werden. Unserer Erfahrung nach kann sich dadurch ein spannenderes Spiel entwickeln und der Mörder hat mehr Möglichkeiten, als wenn er erst kurz vor Schluss gesagt bekommt, dass er die Tat begangen hat und plötzlich lügen muss.

  52. Hydee (Verifizierter Besitzer)

    Ein rundum schöner Abend mit einer tollen Geschichte. Wir haben das Spiel mit unserem Team gespielt und jeder hat sich der Rolle entsprechend verkleidet. Mit gold/schwarzer Deko und Musik aus den 20ern waren alle schneller in ihrer Rolle. Von uns hat niemand den Mörder erraten. Es war auch für Spielerinnen, die schon mehrere Krimis gespielt haben, nicht so leicht zu durchschauen. Vielen Dank!

  53. V. Kästner (Verifizierter Besitzer)

    Ein tolles Spiel! Wir hatten einen sehr schönen Abend.
    Es war mein zweites Krimidinner und ich fand es sehr gut, wie detailliert hier alles erklärt wurde, so dass die Abläufe für jeden ganz klar waren.
    Die Rollen und die Story sind super ausgearbeitet. Alle konnten sich gut in ihre Charaktere einfühlen. Wir kamen gar nicht mehr aus dem Diskutieren heraus, so dass wir darüber fast das Essen vergessen haben…
    Zwar hat am Ende nur einer den Mörder/die Mörderin enttarnt, aber das ist ja auch eigentlich zweitrangig.
    Wir hatten jedenfalls viel Spaß. Ein ideales Spiel, um mal richtig in die 20er einzutauchen.

  54. Constanze Wirtz (Verifizierter Besitzer)

    Super Krimidinner – auch für Neulinge!

    Allgemein:
    Wir habe dieses Krimidinner mit insgesamt 8 Personen an meinem Geburtstag veranstaltet. Und es war ein einmaliger, wunderbarer, spaßiger und spannender Abend. Kein Gast hatte zuvor an einem Krimidinner teilgenommen und so war die Aufregung groß. Die Rollen sind sehr gut ausgearbeitet und sehr unterschiedlich mit klaren charakteristischen Handlungsweisen und Merkmalen. Die Story ist interessant, es treten immer wieder Aha-Momente auf und die neuen Hinweise wandeln Geschichte und Blickweise jedes Mal aufs Neue. Ich kann diese Krimidinner auf jeden Fall wärmstens empfehlen! Freut euch auf einen schönen Abend im Stile der 20er Jahre.

    Zum Drumherum des Abends:
    Alle waren passend zu ihrer Rolle gekleidet und wir haben uns ein einfaches, wirklich nicht aufwendiges 4-Gänge-Menü dazu einfallen lassen.
    Meiner Meinung nach ist beides nicht zwingend notwendig, aber machte den Abend noch besonderer.
    Durch die Verkleidung fühlt man sich vielleicht etwas schneller in die Rolle ein und das Menü streckt das Spiel einfach in die Länge und man hat bei den Diskussionen rund um die Krimi-Vorgänge etwas zu „tun“ – also ganz simple man hat etwas in der Hand.
    Zudem habe ich im Internet noch ein Absperrband „Crime Szene – Do not Cross“ bestellt und Eingangsbereich und Ess-Ecke damit behangen. Auch die Getränke des Abends passten wir ein wenig den 20ern an. Deko und Getränke sind natürlich wirklich nicht nötig.
    Was aber definitiv ratsam ist: Startet eine Jazz-Playlist auf Spotify o. Ä. ! Wir haben die Musik den ganzen Abend überlaufen lassen und das war einfach eine tolle musikalische Begleitung und deutlich nützlich und schön für ein 20er Jahre „Flair“ 🙂

    Vorbereitung:
    Das Spiel benötigt ein wenig Vorbereitung, sicher jedes anderen Krimidinner auch. Ich habe zuvor die Rollen anhand der allgemeinen 3-Sätze-Beschreibungen verteilt und dann jedem Gast seine Charakterbeschreibung per Whats-App geschickt. Am PC war das deutlich einfacher, da die PDF-Datei-Bezeichnungen am Handy nicht vollständig angezeigt werden, immer nur die ersten X Zeichen.
    (@ Cocolino-Spielverlag: Vielleicht könnte man da ja eventuell den Namen der Rolle beim Dateinamen an den Anfang stellen?)
    Die Hinweise habe ich alle ausgedruckt – 2fach auf eine Seite, denn ein DinA4 Blatt ist dafür nicht nötig.
    (@ Cocolino-Spielverlag: Vielleicht könnte man die Datei dahingehend anpassen, sodass ohne die Druckereinstellungen zu öffnen 2 Hinweise auf einer Seite sind?)
    Anschließend dann also die Seiten geschnitten, geknickt und in einen Umschlag gesteckt – das ganze 8 Mal. Und in einen 9. Umschlag steckte ich die Auflösung. Auch die Namensschilder und den Plan des Tatorts habe ich ausgedruckt. Die Namensschildchen erwiesen sich als sinnvoll, da wir tatsächlich am Anfang nochmal klarstellen mussten, wer denn welche Rolle hat und wir so schneller im Gespräch die Namen parat hatten. Den Plan des Jazzclubs zu nutzen, um Uhrzeiten und Aufenthaltsorte der Verdächtigen zu vergleichen und zu verbildlichen, wäre sicherlich auch hilfreich gewesen – wir haben ihn einfach vergessen zu benutzen. Waren uns im Nachhinein aber sicher, dass er an der ein oder anderen Stelle von Nutzen gewesen wäre.

    Es versteht sich von selbst, dass der Initiator des Abends natürlich dazu „verpflichtet“ ist, weder Rollen der anderen Gäste noch die Hinweise zu lesen. Ist aber Easy – Einfach aufpassen!

    Ein Tipp:
    Wann man den nächsten Hinweis öffnen soll, ist schwer zu definieren. Das ergibt sich einfach aus dem Spiel heraus. Jedoch kam es bei uns dazu, dass wir zwar noch heftig am diskutieren und uns gegenseitig am befragen waren, man sich aber etwas in der Geschichte verhedderte, da Infos aus dem folgenden Hinweis fehlten.
    Mein Tipp daher: lieber zeitig den nächsten Hinweis öffnen, als später. Mit mehr Krimidinner Erfahrung hat man da aber sicher zeitlich ein besseres Gefühl für.

    Und bei einer Sache waren wir uns unsicher:
    Es gibt im Download auch Hinweise für den Polizeiermittler Simon Ticket. Dieser kommt als Rolle auch in dem Spiel für 9 Personen vor. Wenn man – so wie wir – mit 8 Personen spielt, dann wird diese Rolle nicht verteilt. Sollte man die Hinweise für den Polizisten eventuell aber trotzdem mit einbeziehen/laut vorlesen? Wir haben es nicht gemacht, und es war trotzdem ein voller Erfolg. Das stelle ich hier nur mal so in den Raum, weiß leider nicht, was richtig ist. Sicherlich beides möglich.

    Fazit:
    Rundum war es ein richtig toller Abend und wir waren alle Feuer und Flamme und freuen uns jetzt schon auf das nächste Krimidinner. Vielen Dank dafür und viel Spaß beim Spielen 🙂

    ****Den Abzug des einen Sterns lediglich, da ich noch kein anderes Krimidinner für zu Hause ausprobiert habe und ich Raum für eine höhere Bewertung lassen möchte.

    • Lerke vom Cocolino Spieleverlag

      Liebe Frau Wirtz,
      erstmal herzlichen Dank für das tolle Feedback – es freut uns, dass Ihnen das Spiel gefallen hat. Zu den offenen Fragen noch eine kurze Anmerkung:

      Hinsichtlich des Ausdruckens gibt es verschiedenste Möglichkeiten – entscheiden Sie selbst:
      1. Normal ausdrucken – weniger Arbeit und einfacher lesbar, da größere Schrift
      2. 2 Seiten auf 1 Blatt drucken – spart Papier, allerdings muss anschließend noch geschnitten oder gefaltet werden und die kleinere Schrift strengt manche Gäste an.
      3. Broschürendruck – für Profis, nachdem man die Blätter sortiert hat, entsteht ein „Heftchen“. Auch hier ist die Schrift etwas kleiner.

      Zu den „Ermittlungsergebnissen“ des Inspektors:
      Bei 9 Personen wird die Rolle des Inpsectors Simon Ticket besetzt. Bei weniger Personen fällt diese Rolle weg, seine Ermittlungsergebnisse werden jede Runde vorgelesen. Diese Informationen (es sind die Ergebnisse der Spurensicherung) helfen, den Fall zu lösen. Wir empfehlen, diese Informationen mit einzubeziehen, sind es doch wichtige Puzzlesteine, um den Fall zu lösen.

      Kriminelle Grüße
      Lerke Stoll vom Cocolino Spieleverlag

Füge deine Bewertung hinzu