Die andere Seite der Medaille für 11-15 Personen

34,90 

Erscheint vorraussichtlich im September 2019.

Die Vergabe des Friedens-Nobelpreises rückt in greifbare Nähe und die würdigen Gäste des opulenten Gala-Abends versuchen ein letztes Mal, entscheidenden Einfluss auf die Vergabe der begehrten Auszeichnung zu nehmen.

Für einen auswärtigen Betrachter treten die Errungenschaften der Kandidatinnen und Kandidaten scheinbar in den Hintergrund und werden von den Interessen mächtiger Zirkel überblendet, die in geschickter Manier nichts unversucht lassen, um die bedeutsamste moralische Auszeichnung der Menschheit für eigene Ziele zu korrumpieren. Nebulös und verschwiegen agieren die Mitglieder des Nobelpreis-Komitees im Antagonismus zwischen klingender Münze und der Reinheit des eigenen Gewissens.

Wer wird die begehrte Auszeichnung erhalten? Welche Gönnerinnen und Mäzene werden auf die finale Entscheidung anstoßen oder sie bis zur letzten Minute versuchen abzuwenden? Und wird es den Gästen trotz der gegensätzlichen Ziele gelingen, die sich auftürmenden Gewitterwolken eines Skandals aufzulösen?

Hängt die plötzliche Einlieferung von Linnea Hubertus ins Krankenhaus mit der diesjährigen Vergabe zusammen? Die Vorsitzende des Nobelpreiskomitees und Nichte von König Carl Eduard von Schweden hätte gewiss die Entscheidung maßgeblich beeinflusst.

Von der Bundeskanzlerin bis zum Maharadscha von Indien versuchen die geladenen Gäste, Einfluss auf die Entscheidung auszuüben. Dass ein Mord den gebohnerten Parkettboden des galanten Banketts erschüttern wird, hat jedoch niemand vorhergesehen…

Ein Krimidinner, in dem trotz Gerangels und Intrigen der Humor nicht zu kurz kommt.

Nicht vorrätig